Geigenmeister Miroslav Komár, geboren 1953, absolvierte seine Ausbildung in Jahren 1968 – 71 in Luby bei Cheb unter der Fachleitung vom Geigenmeister Herrn Miroslav Pikart.
Darauf folgte sein zehnjähriges Praktikum bei dem herrvorragenden Geigenmeister Václav Vacek.
Miroslav Komár ist seit 1988 ein Mitglied des Kreises (Vereins) der Künstler Geigenbauer und der Geigenbauerzunft in Prag.

Seine Instrumente sind bekannt geworden durch Spiel einer ganzen Reihe von bedeutenden Heimats- und Auslandsinterpreten beispielsweise aus den USA, Israel, Spanien, Zypern, Norwegen, Japan, Korea, Österreich, Deutschland, Mexiko und Italien.